40 Jahre Zweites Autonomiestatut

Südtirols Sonderautonomie im Kontext der europäischen Integration

ISBN: 978-3-7089-1103-8

Herausgeber: Happacher Esther, Obwexer Walter

Verlag: Facultas

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 01.20142014-01


Format: Buch

Seitenanzahl: 194

/Recht/Internationales Recht und Europarecht
38,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Im Jahre 1972 ist das neue Sonderstatut für die Region Trentino-Südtirol in Kraft getreten. Dieses Zweite Autonomiestatut und seine Durchführungsregelungen, erreicht mit Unterstützung der Schutzmacht Österreich, garantieren der Autonomen Provinz Bozen-Südtirol sowohl zentrale Minderheitenschutzbestimmungen als auch eine umfassende autonome Gesetzgebungs- und Vollzugsgewalt. Darauf aufbauend konnte Südtirol seit 1972 seine wirtschaftliche, soziale und kulturelle Entwicklung maßgeblich selbst bestimmen. 2012 jährte sich das Inkrafttreten des Zweiten Autonomiestatuts zum 40. Mal. Gleichzeitig waren 20 Jahre seit Abgabe der Streitbeilegungserklärung durch Österreich vergangen. Aus Anlass beider Jahrestage wurde in einer Tagung am 22. November 2012 in Bozen das Zweite Autonomiestatut in seiner bisherigen Entwicklung, seiner gegenwärtigen Funktion und seiner künftigen Ausgestaltung wissenschaftlich beleuchtet. Dabei wurde der Fokus auf die europäische Integration gelegt, da diese die Autonomie Südtirols bereits seit mehreren Jahrzehnten und in zunehmendem Maße beeinflusst. Der vorliegende Sammelband enthält die Schriftfassung der einzelnen Referate, die von namhaften ExpertInnen aus Wissenschaft und Praxis gehalten wurden.

Biografische Anmerkung

Dr. Esther Happacher ist Universitätsprofessorin am Institut für Italienisches Recht an der Universität Innsbruck

Dr. Walter Obwexer ist Universitätsprofessor am Institut für Europarecht und Völkerrecht der Universität Innsbruck.