ABGB Taschenkommentar

mit EheG, EPG, KSchG, ASVG und EKHG

299,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: ca. 2 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Der Taschenkommentar zum ABGB und zu wichtigen Nebengesetzen (EheG, EPG, EKHG, KSchG, ASVG) setzt in der vierten Auflage die bewährte praxisorientierte Schnellinformation fort, die die maßgeblichen Einzelheiten unter dem Gesichtspunkt Information vor Dokumentation vermittelt.

Der Kommentar besticht durch die schnelle Verfügbarkeit und die hohe Aktualität der gebotenen Information. Neben den Großkommentaren, die für die dogmatische Vertiefung unverzichtbar bleiben, benötigt der Gesetzesanwender ein flexibles Instrument, das ihn zeitsparend über die laufenden Gesetzesänderungen sowie die neueste Rechtsprechung auf dem Laufenden hält.

Im Vordergrund steht eine möglichst kurze und umfassende Information über die aktuelle Rechtslage durch verlässliche Wiedergabe des Meinungsstands in der Judikatur in besonders übersichtlicher Form.

Die 4. Auflage enthält ua die Novellen im Erbrecht (Erbrechtsänderungsgesetz), im Sachwalterrecht (2. Erwachsenenschutz-Gesetz) und weitere wichtige Aktualisierungen in Gesetzgebung und Judikatur. Auch das IRÄG 2017 ist am derzeitigen Stand berücksichtigt.

Die Herausgeberschaft wurde von Senatspräsident des OGH Univ.-Prof. Dr. Matthias Neumayr übernommen, der die bisherige Linie des Kommentars weiter entsprechend den Bedürfnissen der Praktiker fortführen und ausbauen wird.


Biografische Anmerkung


Die Herausgeber:

em. o. Univ.-Prof. Dr. Michael Schwimann ist ein im In- und Ausland seit Jahrzehnten anerkannter Fachautor mit langjähriger, auch internationaler Erfahrung in Gesetzgebung, Forschung, Lehre und Rechtspraxis. Sein Publikationsspektrum reicht von der Begründung der Orac-Rechtsskripten bis hin zum ABGB-Praxiskommentar.


Sen.-Präs. Univ.-Prof. Dr. Matthias Neumayr ist seit 1984 als Richter an Gerichten tätig, seit 2001 am Obersten Gerichtshof. Er lehrt Zivilverfahrensrecht im Fachbereich Privatrecht der Universität Salzburg. Umfangreiche Herausgeber- und Publikationstätigkeit zum materiellen Zivilrecht und zum Zivilverfahrensrecht. Mitherausgeber der Zeitschrift "Zak" (Zivilrecht aktuell).


unter Mitarbeit von
Dr. Peter Egger studierte an der Universität Salzburg (Mag. iur. 2007, Dr. iur. 2008) und an der University of the Pacific, McGeorge School of Law, U.S.A. (LL.M. 2009). Er ist seit 2013 als Richter am Landesgericht Salzburg tätig.