Abweichungen von Bebauungsvorschriften

Praxiskommentar zur Neufassung des § 69 WBO

ISBN: 978-3-7073-1922-4

Auflage: 1. Auflage 2012

Verlag: Linde

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 03.04.2012

Autoren: Pauer Karl, Donner Cordula, Wedenig Hermann


Format: Einband - flex. (Paperback)

Inhaltsverzeichnis anzeigen
58,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Top-aktuell: Erster Praxiskommentar + Fallbeispiele zu den Abweichungen von Bebauungsbestimmungen der Wiener Bauordnung! Mit der Novelle der Bauordnung für Wien, LGBl für Wien Nr 25/2009 (WBO), wurde ein neues System für Abweichungen von den Bebauungsbestimmungen eingeführt. Der neue § 69 WBO umfasst seither nur mehr Abweichungen von Vorschriften des Bebauungsplanes – diese jedoch ohne Einschränkung auf bestimmte Tatbestände –, wohingegen Abweichungen von gesetzlichen Bebauungsvorschriften bei den jeweiligen Gesetzesbestimmungen verankert wurden. Die wohl wesentlichste Neuerung besteht darin, dass Abweichungen von den Bestimmungen des Bebauungsplanes nur mehr dann einer Bewilligung zugänglich sind, wenn die Bauwerberin bzw der Bauwerber nachvollziehbar darlegt, dass die Abweichung einen der im Gesetz genannten positiven Effekte nach sich zieht. Dieses Buch soll für die Praxis die in der neuen Regelung bestehenden Möglichkeiten und Grenzen aufzeigen und als Hilfestellung dienen, das neue System bei seinen Planungen entsprechend zu berücksichtigen und einzusetzen. Dabei werden zunächst die Regelungen des § 69 WBO und im Anschluss daran die Ausnahmemöglichkeiten von gesetzlichen Bebauungsbestimmungen, jeweils unter Bezugnahme auf die für die neuen Regelungen nach wie vor relevante Judikatur der Höchstgerichte, behandelt. Der zweite Teil des Buches (Kapitel 10) widmet sich der Darstellung von praxisrelevanten Musterbeispielen und soll damit der besseren Veranschaulichung der zu beachtenden Punkte dienen. Somit bietet das Buch eine wertvolle Hilfestellung für alle Personen und Stellen, die mit der Anwendung der genannten Ausnahmebestimmungen in der Praxis befasst sind, seien es Behörden, Interessenvertretungen und Bauträger, aber insbesondere auch Ziviltechniker, Technische Büros und Baugewerbetreibende.