Facebook Pixel

Agrarrecht

Jahrbuch 2023
ISBN:
978-3-7083-4173-6
Verlag:
NWV im Verlag Österreich GmbH, Verlag Österreich
Land des Verlags:
Österreich
Erscheinungsdatum:
23.10.2023
Format:
Softcover
Seitenanzahl:
320
Ladenpreis
78,00EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Lieferung in 3-4 Werktagen Versandkostenfrei ab 40 Euro in Österreich
Rechtsentwicklungen und aktuelle Themen im Agrarrecht Das Jahrbuch Agrarrecht verfolgt seit 2010 die aktuellen rechtlichen Entwicklungen im Agrarbereich auf internationaler, europäischer und nationaler Ebene. Jeder Band enthält einen Überblick über die Rechtsetzung und Rechtsprechung im Berichtsjahr sowie einen monografischen Teil mit Beiträgen zu aktuellen Themen. Literaturhinweise und Buchbesprechungen vervollständigen die Darstellung. Inhaltliche Schwerpunkte des Jahrbuches 2023 bilden die Umsetzung der Gemeinsamen Agrarpolitik der EU in Österreich (GAP-Reform 2023-2027) sowie das agrarrelevante Klimaschutzrecht. Beiträge über die Wertschöpfungskette im Agrar- und Lebensmittelbereich sowie zur bäuerlichen Direktvermarktung runden die Themenpalette ab.
Biografische Anmerkung
Herausgeber: Univ.-Prof. Dr. Dr. h.c. Roland Norer Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Wien. 2005 Habilitation an der Universität für Bodenkultur Wien; 2007 Berufung auf den Lehrstuhl für öffentliches Recht und Recht des ländlichen Raums an der Universität Luzern (Schweiz). 2021 Verleihung der Ehrendoktorwürde (Dr. honoris causa) an der Universität Miskolc (Ungarn). 1994–2008 im Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft, zuletzt als Abteilungsleiter-Stv. Generaldelegierter des Comité Européen de Droit Rural (C.E.D.R.). Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Agrar- und Umweltrecht. Zahlreiche Publikationen im Verwaltungs-, Agrar- und Umweltrecht. Univ.-Prof. Dr. Gottfried Holzer Dr. iur. (Univ. Wien); 1981 Habilitation für Agrarrecht an der Univ. für Bodenkultur Wien; 1992 bis 2008 Kammerdirektor der NÖ Landes-Landwirtschaftskammer; langjährige Lehrtätigkeit an der Univ. für Bodenkultur, der Donauuniversität Krems und der FH Wr. Neustadt/Wieselburg. Über 220 Publikationen auf dem Gebiet des Verfassungs-, Agrar- und Umweltrechts; zuletzt: Agrarrecht. System, 5.Aufl., 2023.