Agrarrecht im Lichte des öffentlichen Rechts

Festschrift für Univ.-Prof. Dr. Gottfried Holzer zum 60. Geburtstag

ISBN: 978-3-7083-0463-2

Auflage: 1. Auflage

Herausgeber: Österreichische Gesellschaft für Agrar- und Umweltrecht

Verlag: NWV

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 18.07.20072007-07-18


Format: Einband - fest. (Hardcover)

Seitenanzahl: 300

/Recht/Umwelt- und Energierecht
58,80 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Die Festschrift für Gottfried Holzer ist dem Thema gewidmet, dem sich der Jubilar in seiner wissenschaftlichen und praktischen Tätigkeit stets besonders verpflichtet gefühlt hat: Als extern habilitierter Dozent und später Universitätsprofessor an der Universität für Bodenkultur Wien, als Kammerdirektor der Landwirtschaftskammer Niederösterreich, als brillanter Redner und Autor – stets war und ist das Agrarrecht Zentrum seines Schaffens. Generationen von Studierenden, Praktikern und Juristen sind in der einen oder anderen Weise mit Gottfried Holzer in Kontakt gekommen: sei es als Teilnehmer seiner Lehrveranstaltungen, als Ansprechpartner für rechtliche Probleme oder als Autor zahlreicher Fachpublikationen. In dieser Festschrift sind viele der Weggefährten des Jubilars, die – länger oder kürzer – ein Stück mit ihm gemeinsam gegangen sind, versammelt. Ihre Beiträge vermitteln ein Gesamtbild dessen, was Agrarrecht am Beginn des neuen Jahrhunderts ausmacht, von der WTO bis zum NÖ Landesrecht, von der Brüsseler Agrarpolitik bis zum nationalen Steuer- und Sozialrecht. Damit sollen wenigstens ein paar Seiten von Gottfried Holzer gewürdigt werden, dass es deren noch viele mehr gibt (insbesondere den Kirchenmusiker und Organisten), wissen alle, die ihn kennen und schätzen lernen durften.