Altersteilzeit und erweiterte Altersteilzeit in Frage und Antwort

ISBN: 978-3-7007-6823-4

Auflage: 5. neu bearbeitete Auflage

Verlag: LexisNexis

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 07.04.2017

Autoren: Marek Erika

Reihe: Populäres Fachbuch


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 142

Cover speichern
35,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: ca. 2 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Altersteilzeit in Frage und Antwort wurde vorwiegend für Praktiker verfasst. In der Praxis auftauchende Fragen, Auswirkungen von Gesetzesänderungen, eine Entscheidung des Verwaltungsgerichtshofs und eine Änderung bei den durch das Altersteilzeitgeld ersetzbaren Zusatzkosten machen eine Neuauflage des Buches erforderlich.

Die Anhebung des Regelpensionsalters für Frauen ab dem Jahr 2024 bewirkt schon ab dem Jahr 2017 ein steigendes Antrittsalter für die Altersteilzeit von Frauen. Die angestrebte stufenweise geschlechtsneutrale Regelung bei der Hacklerpension bewirkt, dass in Zukunft nur wenige Frauen vor dem Regelpensionsalter einen Pensionsanspruch realisieren können.

In dieses Buch wurde neu aufgenommen

- ab welchem Alter Frauen Altersteilzeit vereinbaren können und welche Probleme die Inanspruchnahme der Altersteilzeit zum frühesten Antrittsalter mit sich bringt,

- wie hoch die Beitragsgrundlage bei vorherigen Einkommensschwankungen (durch Überstunden, Nachtzulagen, Feiertagsarbeit, Sonntagsarbeit etc) ab Beginn der Altersteilzeit ist,

- wie der Lohnausgleich bei schwankendem Einkommen während der Altersteilzeit berechnet wird,

- wann und in welcher Höhe bei einer Blockzeitvereinbarung Prämien, Provisionen, Nachtzulagen, Sonntagszulagen und Feiertagsentgelt auszuzahlen sind,

- wie die Sonderzahlungen im Kalenderjahr des Beginns der Altersteilzeit berechnet werden.

- von welchen übernommenen Arbeitnehmersozialversicherungsbeiträgen Beiträge an den Familienlastenausgleichsfond entrichtet werden müssen und wann diese vom AMS ersetzt werden (nur wenn sie beantragt werden, was nicht einfach ist).

Den Abschluss von Altersteilzeitvereinbarungen und Teilpensionsvereinbarungen erleichtern in den Anhang aufgenommene variable Textbausteine und verschiedene Muster für Altersteilzeitvereinbarungen und Teilpensionsvereinbarungen. In die vorliegende Ausgabe wurde nun auch ein Muster für eine Altersteilzeitvereinbarung bei schwankenden Entgeltbestandteilen aufgenommen.

Biografische Anmerkung


Die Autorin:

Dr. Erika Marek war mehr als 35 Jahre in der Sozialversicherungsabteilung der Arbeiterkammer Wien tätig und befasst sich vorwiegend mit Fragen der Pensionsversicherung und der Altersteilzeit.
Sie ist Fachbuchautorin und Seminarreferentin – sowohl für Personalleiter wie auch für Betriebsräte und Interessenvertreter.