Arbeitslosenversicherung

ISBN: 978-3-214-08886-6

Verlag: Manz

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 16.09.20192019-09-16

Autoren: Tomandl Theodor

Reihe: Leitfaden


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 174

/Recht/Arbeitsrecht /Recht/Sozial- und Sozialversicherungsrecht
PDF-Datenblatt
42,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Die Arbeitslosenversicherung ist ein wichtiger Zweig unseres Sozialversicherungssystems, der zwei Ziele verfolgt: Den Lebensunterhalt von arbeitslosen Personen zu sichern und Arbeitslose wieder in den Erwerbsprozess einzugliedern. Viele Jahrzehnte waren nur Arbeitnehmer in die Arbeitslosenversicherung einbezogen, nunmehr können sich jedoch auch Selbständige gegen das Risiko der Arbeitslosigkeit versichern. In seinem ersten Teil beantwortet das Werk die Fragen, wer unter welchen Voraussetzungen pflichtversichert ist oder sich freiwillig versichern kann, welche Beiträge zu leisten sind und welche Pflichten die Versicherten und die Arbeitgeber treffen. Der zweite Teil widmet sich eingehend den Leistungen der Arbeitslosenversicherung. Bei der Beantwortung von aufgeworfenen Fragen stützt sich das vorliegende Buch in erster Linie auf die höchstgerichtliche Rechtsprechung. Zum Inhalt: • Versicherungsverhältnis – Pflichtversicherung – Freiwillige Versicherung • Leistungsrecht – Arbeitslosengeld – Pensionsvorschuss – Leistungsstörungen – Legalzession – Notstandshilfe – Weiterbildungs- und Bildungskarenzgeld – Leistungen bei Altersteilzeit – Sachleistungen • Allgemeine Fragen – Zuständigkeiten und Verfahren – Auszahlung der Leistung – Strafbestimmungen – Exekutions- und Verfügungsbeschränkungen Im Anhang sind das Arbeitslosenversicherungsgesetz und das Arbeitsmarktpolitik-Finanzierungsgesetz mit Stand 1.1.2020 auszugsweise abgedruckt.

Biografische Anmerkung

Dr. Theodor Tomandl, em. o.Univ.-Prof. für Arbeits- und Sozialrecht an der Universität Wien, ist Autor zahlreicher grundlegender Werke für Wissenschaft und Praxis, Studium und Ausbildung.