Facebook Pixel

Arbeitslosenversicherungsgesetz - Praxiskommentar

ISBN:
978-3-7007-8723-5
Auflage:
23. Auflage
Verlag:
LexisNexis ARD ORAC
Land des Verlags:
Österreich
Erscheinungsdatum:
31.07.2024
Reihe:
Loseblatt
Format:
Loseblattwerk
Abopreis
232,00EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Das Abonnement wird zur Fortsetzung vorgemerkt.
Ladenpreis
290,00EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Beim Kauf dieses Artikels handelt es sich um eine Vorbestellung. Der angegebene Preis kann sich gegebenenfalls noch ändern.
Updates zu dieser Vorbestellung erhalten?

„Arbeitslosenversicherungsgesetz - AlVG“, Gesamtwerk 1.-23. Lieferung in 2 Mappen:

Arbeitslosigkeit ist das zentrale gesellschaftspolitische Problem unserer Zeit. Dadurch gewinnt auch das Arbeitslosenversicherungsrecht in Praxis und Lehre zunehmend an Bedeutung.
Es verwundert daher nicht, dass das Arbeitslosenversicherungsgesetz daher zu den am meisten novellierten Gesetzen in Österreich gehört.
Viele Vorschriften des Arbeitslosenversicherungsgesetzes sind aber in der Praxis nur in Verbindung mit den dazu ergangenen Richtlinien des Arbeitsmarktservice anwendbar und nur bei Kenntnis dieser Richtlinien und der zum Arbeitslosenversicherungsgesetz ergangenen Judikatur verständlich.

Dieser Kommentar will vor allem ein nützlicher Arbeitsbehelf für den in diesem wichtigen Rechtsbereich tätigen Praktiker sein. Daher wurde besonders auf die Einarbeitung der umfangreichen aktuellen Judikatur des Verwaltungsgerichtshofes geachtet. Diesem Ziel dient auch der ausführliche Anhang, in den nicht nur die wichtigsten Nebengesetze und Verordnungen, sondern auch die in der Regel nur den Mitarbeitern des Arbeitsmarktservice zugänglichen Richtlinien aufgenommen wurden und der das Werk vervollständigt.

PRODUKTINFORMATION

Loseblattwerke werden im Abonnement zur Fortsetzung bis auf Widerruf vorgemerkt. Der Widerruf hat schriftlich zu erfolgen und entfaltet seine Wirksamkeit nicht auf bereits vom Kunden erhaltene Lieferungen.

Schlagwörter
Arbeitsrecht Sozialversicherungsrecht Versicherungsrecht Insolvenz Unfallversicherung Arbeitnehmer Krankenversicherung Gleichbehandlung Kinderbetreuungsgeld Karenz Arbeitgeber Bemessungsgrundlage Unternehmensgründung Pensionsversicherung Arbeitslosenversicherung geringfügige Beschäftigung Lehrling Pflegekarenz Familienhospizkarenz Altersteilzeit Kündigungsentschädigung Beamte Vorstand Arbeitsvertragsrechts-Anpassungsgesetz Behinderung Forderungen Teilzeitbeschäftigung Notstandshilfe Arbeitslosengeld Arbeitslosigkeit Arbeitspflicht Altersteilzeitgeld Lehrlingsentschädigung Arbeitslosengeld und sonstige AIVG-Leistungen Kurzarbeit Beschäftigung Selbstversicherung Invaliditätspension Rechnungshof Arbeitsmarktservicegesetz selbständig Erwerbstätige AMS Invalidität Umschulungsgeld Volksanwaltschaft AlVG Arbeitslose Karenzurlaub Beschäftigungsverhältnisse AMSG AMPFG Streik Arbeitsfähigkeit Geringfügigkeitsgrenze arbeits- und sozialgerichtliches Verfahren Freigrenzen Übergangsgeld Anspruchsvoraussetzungen Arbeitsmarktpolitik-Finanzierungsgesetz EFQM Hacklerpension Arbeitsmarktservice Arbeitnehmeransprüche Obdachlose Outplacement Berufsorientierung Personalauswahlverfahren Solidaritätsprämienmodell Arbeitsmarktpolitikfinanzierungsgesetz SÖB Notlage Karenzgeld Obergrenze Implacement Pfändbarkeit Arbeitsuchende Strafgefangene Verwaltungsrat Anspruchsnachweis Arbeitslosmeldung Arbeitsstiftungen Arbeitswilligkeit Ausgleichszulagen Gebührenfreiheit Kombilohnbeihilfe Lohnsteuerpflicht Arbeitsvermittlung Personalausbildung Arbeitsunwilligkeit Individualbeihilfen Ausbildungsbeihilfen Einkommensanrechnung Freigrenzenerhöhung Vorstellungsbeihilfe Fachkräftestipendium elektronischer Antrag Betreuungsvereinbarung Eingliederungsbeihilfe Exekutionseinleitungen Weiterbildungsbeihilfen Kinderbetreuungsbeihilfe AlVG-Auszahlungsverordnung Sozialökonomische Betriebe Überbrückungshilfengesetz Arbeitsmarktförderungsgesetz Arbeitsmarktserviceleistungen Unternehmergründungsprogramm Arbeitsmarktsprengelverordnung Arbeitsbescheinigungsverordnung Förderung der regionalen Mobilität Gemeinnütziges Beschäftigungsprojekt
Biografische Anmerkung

Mag. Lisa Krautgartner ist Mitarbeiterin der Abteilung Arbeitsmarkt und Integration der Arbeiterkammer Wien, Expertin im Arbeitslosenversicherungs- und Arbeitsrecht. Sie ist Mitglied im Regionalbeirat des Arbeitsmarktservice Wien für Jugendliche (U25).

Mag. Reinhard Seitz ist Richter des Bundesverwaltungsgerichtes (Schwerpunkt Sozialversicherung, Arbeitslosenversicherung, Ausländerbeschäftigung) und Mitautor eines Kommentars zum Ausländerbeschäftigungsrecht.

Mag. Birgit Sdoutz ist Mitarbeiterin der Abteilung Arbeitsmarkt und Integration der Arbeiterkammer Wien, Expertin im Arbeitslosenversicherungsrecht und in diesem Bereich als Fachautorin tätig.

Mag. Regina Zechner ist Mitarbeiterin der Abteilung Arbeitsmarkt und Integration der Arbeiterkammer Wien, Expertin im Arbeitslosenversicherungs-, Arbeits- und Insolvenzrecht. Weiters ist sie stellvertretendes Mitglied des Landesdirektoriums des Arbeitsmarktservice Wien.

Zum Aufgabenbereich der drei Autorinnen gehört neben der Beratung von arbeitslosen Personen auch das Verfassen von Schriftsätzen sowie die Abhaltung von Vorträgen zum Arbeitslosenversicherungsgesetz.