Sicher bestellen in der Corona-Krise:
Wir liefern weiterhin und versandkostenfrei in ganz Österreich. Auf Grund der hohen Nachfrage kann es jedoch vereinzelnd zu etwas längeren Lieferzeiten kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis! Mehr Informationen ...

Arbeitsverfassungsrecht Bd 3

Befugnisse der Arbeitnehmerschaft und Rechte der Betriebsratsmitglieder

ISBN: 978-3-99046-477-9

Herausgeber: Gahleitner Sieglinde, Mosler Rudolf

Verlag: ÖGB Verlag

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 08.04.20202020-04-08

Autoren: Auer-Mayer Susanne, Gahleitner Sieglinde, Goricnik Wolfgang, Preiss Joachim, Schneller Hannes, ... alle anzeigen

Reihe: Gesetze und Kommentare


Format: Einband - fest. (Hardcover)

Seitenanzahl: 1096

/Fachliteratur
PDF-Datenblatt
79,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Band 3 enthält die Erläuterungen zum 3. und 4. Hauptstück des II. Teiles des ArbVG, also zu den Befugnissen der Arbeitnehmerschaft (§§ 89–114) und zur Rechtsstellung der Mitglieder des Betriebsrates (§§ 115–122). Wichtige Neuerungen erfolgten etwa beim Kündigungsschutz älterer Arbeitnehmer (§ 105) und im Hinblick auf die zu erfüllende Frauenquoten bei der Aufsichtsratsentsendung (§ 110).

Biografische Anmerkung

HERAUSGEGEBEN VON
Dr.in Sieglinde Gahleitner, Rechtsanwältin in Wien, Mitglied des Verfassungsgerichtshofes
Univ.-Prof. Dr. Rudolf Mosler, Fachbereich Arbeits- und Wirtschaftsrecht der Universität Salzburg
KOMMENTIERT VON
Ass.-Prof.in Dr.in Susanne Auer-Mayer, Fachbereich Arbeits- und Wirtschaftsrecht der Universität Salzburg
Ass.-Prof. Dr. Elias Felten, Fachbereich Arbeits- und Wirtschaftsrecht der Universität Salzburg
Dr.in Sieglinde Gahleitner, Rechtsanwältin in Wien, Mitglied des Verfassungsgerichtshofes
Mag. Wolfgang Goricnik, MBL, Leiter des Referats Wirtschaft & Recht der Arbeiterkammer Salzburg
Mag. Joachim Preiss, Kabinettschef des Bundesministers für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz
Mag. Hannes Schneller, Referent in der Abteilung Sozialpolitik der Arbeiterkammer Wien