Aufklärungspflichten vor Vertragsabschluss

unter besonderer Berücksichtigung des Unternehmenskaufs

ISBN: 978-3-214-03268-5

Verlag: Manz

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 30.06.20152015-06-30

Autoren: Reich-Rohrwig Alexander


Format: Einband - fest. (Hardcover)

Seitenanzahl: 972

/Recht/Unternehmens- und Gesellschaftsrecht
188,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Aufklärungspflichten sind nicht nur einzelfallbezogen. Durch eine umfassende Analyse der Judikatur zeigt der Autor die maßgeblichen Strukturen vorvertraglicher Informationspflichten auf. Neben der Frage, welche Aufklärung die Parteien bei Vertragsabschluss redlicherweise erwarten dürfen, liegt der Fokus weiters darauf, wie sie diese berechtigten Erwartungen durch ihr Verhalten verändern können. Der Autor entwickelt so ein in sich geschlossenes System vorvertraglicher Informationsverantwortlichkeiten der Vertragsteile. Spezielle Erörterung findet der Unternehmenskauf in seinen Facetten.

Biografische Anmerkung

Dr. Alexander Reich-Rohrwig ist als Rechtsanwaltsanwärter bei CMS Reich-Rohrwig Hainz in den Bereichen Gesellschaftsrecht, Prozessführung und M&A tätig.