Aushangpflichtige Gesetze

Stand 1. 11. 2016

ISBN: 978-3-7046-7635-1

Herausgeber: Lechner-Thomann Andrea

Verlag: Verlag Österreich

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 22.11.20162016-11-22

Autoren: Alexandra Marx


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 658

/Recht/Arbeitsrecht
PDF-Datenblatt
Abo-Preis: 30,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Einzelpreis: 
34,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Seien Sie auf der sicheren Seite bei Kontrollen durch das Arbeitsinspektorat Jedes Unternehmen, unabhängig von Größe und Mitarbeiterzahl, ist gesetzlich dazu verpflichtet, seinen MitarbeiterInnen bestimmte Gesetze und Verordnungen in allen Arbeitsstätten zugänglich zu machen. Die betreffenden Vorschriften müssen so verfügbar gemacht werden, dass alle ArbeitnehmerInnen problemlos Einsicht nehmen können. Durch Auflegen des Buches "Aushangpflichtige Gesetze" erfüllen Sie Ihre Aushangpflicht und sind bei einer Kontrolle durch das Arbeitsinspektorat auf der sicheren Seite. Schwerpunkt der 19. Auflage ist die Aufnahme der Verordnung über den Schutz der Arbeitnehmer vor den Einwirkungen durch elektromagnetische Felder (Verordnung elektromagnetische Felder – VEMF) im 6. Abschnitt der Aushangpflichtigen Gesetze. Im Bereich Arbeitszeit für Lenker/innen gilt seit 15. Juni 2016 ausschließlich die Verordnung (EU) Nr. 165/2014 über den Fahrtenschreiber im Straßenverkehr. Die Verordnung (EWG) Nr. 3821/85 des Rates über das Kontrollgerät im Straßenverkehr ist somit aufgehoben. Die im Rahmen der BUAG-Novelle erfolgten Änderungen im ASchG, im BauKG und dem ArbIG 1993 sind aufgenommen werden. Auch die Novellen zum AZG, ARG und ARG-VO, KJBG und KJBG-VO, MSchG ArbIG 1993, BEinstG, GlBG, sowie zur VGÜ 2014 sind mit Stichtag 1. September 2016 enthalten.

Biografische Anmerkung

Herausgeber:

Mag. Andrea Lechner-Thomann, LL.M.
Juristin und Referentin in der für die Arbeitsinspektion zuständigen Rechtsabteilung des Zentral-Arbeitsinspektorates

Mag. Dr. Alexandra Marx
Juristin und Abteilungsleiterin im BM für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz