Ausländische Stiftungen und vergleichbare Strukturen im österr. Steuerrecht

Schriftenreihe IStR Band 71

ISBN: 978-3-7073-2033-6

Auflage: 1. Auflage

Herausgeber: Lang Michael

Verlag: Linde

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 16.02.2012

Autoren: Hammer Uta

Reihe: Schriftenreihe zum Internationalen Steuerrecht


Format: Einband - flex. (Paperback)

Inhaltsverzeichnis anzeigen
Abo-Preis: 46,40 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

58,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Stiftungseingangssteuer im Fokus In den letzten Jahren sind ausländische Stiftungen und Trusts mehr und mehr in den Blickpunkt des öffentlichen Interesses gerückt. Insbesondere bei österreichischen Stiftern und Begünstigten wird immer öfter die Frage laut, ob die Einkünfte nicht in Österreich versteuert werden müssen — die ausländische Struktur also keine Abschirmwirkung entfaltet. Hinsichtlich der Stiftungseingangssteuer scheinen die Erhöhungstatbestände darüber hinaus gerade für ausländische Strukturen konzipiert zu sein. Das Buch leistet einen wertvollen Beitrag zur Diskussion, wann einer ausländischen Stiftung oder vergleichbaren Vermögensmasse Abschirmwirkung zuerkannt wird. Ein Schwerpunkt wird dabei auf die Steuersubjektivität ausländischer eigentümerloser Strukturen und auf die Zurechnungssystematik von Vermögen und Einkünften gelegt. Einen weiteren Kernbereich des Buches bildet die Stiftungseingangssteuer und die damit einhergehende Frage, wann auf ausländische Strukturen der Grund- oder der Erhöhungstatbestand anzuwenden ist. Dabei werden insbesondere auch die verfassungs- und unionsrechtlichen Rahmenbedingungen berücksichtigt. Abschließend wird die Besteuerung von Zuwendungen ausländischer Stiftungen an österreichische Begünstigte dargestellt.