Ausserstreitgesetz und Nebengesetze

Praxiskommentar – Eingaben und sonstige Muster

ISBN: 978-3-7018-4780-8

Herausgeber: Dr. Walter Ulrike Ch

Verlag: WEKA

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 15.06.20182018-06-15

Autoren: Dr. Schöberl Wolfgang, Mag. Futterknecht Andrea, Mag. Cervinka Alexandra


Format: Loseblatt

/Recht/Recht allgemein
272,80 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Seit 1.1.2017 gelten wichtige Neuregelungen für Verlassenschaftsverfahren. Neben neuen Verfahrensbestimmungen für die Geltendmachung eines Pflegevermächtnisses sieht das Erbrechtsänderungsgesetz 2015 (ErbRÄG 2015) auch entscheidende Änderungen für die Vermögensfeststellung bei der Todesfallsaufnahme oder die Stundung des Pflichtteils vor. Aber auch die Begleitregelungen zur EU-Erbrechtsverordnung ändern die Rahmenbedingungen für Verlassenschaftsabhandlungen maßgeblich. Effiziente Unterstützung für die kompetente Rechtsberatung und -vertretung in Verlassenschafts- und sonstigen Außerstreitverfahren erhalten Sie mit unserem Praxishandbuch "Außerstreitgesetz und Nebengesetze". Ihre Vorteile: • Professionelle Prozessvorbereitung und Parteienvertretung in allen Außerstreitverfahren: Egal, ob Verlassenschaftsverfahren, Ehescheidungen oder Obsorge- und Kontaktrechtsstreitigkeiten - Sie profitieren von praxisorientierten Erläuterungen zu allen Verfahrensstadien und wissen, welche verfahrensrechtlichen Gestaltungsmöglichkeiten Sie nutzen können. • Fundierte Argumentationsgrundlage durch die laufende Berücksichtigung aktueller Rechtsprechung: Mit der Kenntnis der gerichtlichen Entscheidungs- und Auslegungspraxis erlangen Sie wertvolle Argumentations- und Entscheidungshilfen und können gezielt auf Besonderheiten des Einzelfalls reagieren. • Praxiserprobte Umsetzung durch umfassende Mustersammlung: Eine umfassende Sammlung anwaltsgeprüfter Mustervorlagen unterstützt Sie bei der Einbringung von Anträgen und Schriftsätzen im Außerstreitverfahren. Mit Checklisten, zB zu Praxisfragen im Verlassenschafts-, Unterhalts- oder Obsorgeverfahren gewinnen Sie schnell einen Überblick über die maßgeblichen rechtlichen Rahmenbedingungen und sparen wertvolle Zeit bei der Mandatsbearbeitung!