Außerstreitverfahren

ISBN: 978-3-7007-6744-2

Auflage: 6. aktualisierte Auflage, Stand: August 2017

Verlag: LexisNexis

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 21.09.2017

Autoren: Neumayr Matthias

Reihe: Skripten


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 112

Inhaltsverzeichnis anzeigen Cover speichern
17,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: ca. 2 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Das österreichische zivilgerichtliche Verfahren ist von einer Dualität geprägt: Nicht alle Zivilsachen werden im klassischen Zivilprozess abgehandelt – bestimmte bürgerlich-rechtliche Materien sind verfahrensmäßig dem Außerstreitverfahren zugeordnet.

Nach dem heutigen Verständnis bestehen zwei völlig gleichberechtigte und voneinander unabhängige zivilprozessuale Verfahren nebeneinander. Dieser Entwicklung trägt das AußStrG 2003 Rechnung, das ab 1.1.2005 an die Stelle des AußStrG 1854 getreten ist. Vor allem die Regelung personen-, familien- und erbrechtlicher Beziehungen ist im Außerstreitverfahren angesiedelt, dem daher große praktische Bedeutung zukommt.

Die aktuellen Neuerungen mit dem KindRückG 2017 und dem 2. ErwSchG sind bereits eingearbeitet. Das Skriptum ist ein idealer Lernbehelf für Studierende der Rechtswissenschaften und juristische Berufsanwärter. Auch für den interessierten Praktiker ist es bestens geeignet.

Das praktische Stichwortverzeichnis erleichtert die rasche Auffindung gesuchter Rechtsbegriffe. Die zahlreichen Beispiele und Übersichten runden die umfassende, aber dennoch kurze und verständliche Darstellung ab.

Biografische Anmerkung


Univ.-Prof. Dr. Matthias Neumayr ist Hofrat des Obersten Gerichtshofs und lehrt Zivilverfahrensrecht im Fachbereich Privatrecht der Universität Salzburg.