Austria and China: Societies in Change

Demographic and Economic Challenges

ISBN: 978-3-7083-0977-4

Auflage: 1. Aufl.

Herausgeber: Mazal Wolfgang

Verlag: NWV

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 26.03.20142014-03-26


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 176

/Fachliteratur
42,80 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Societal change is a tremendous challenge for China and Austria as well. Although the economic status of both countries is different, the problems are quite similar. Especially the issues of “Social Security” and “Elderly Care” are of high relevance. Both topics were subjects of two conferences, organised by University of Vienna and Chinese University of Political Sciences and Law (CUPL), Beijing, in cooperation with University of International Business and Economics (UIBE), Beijing. In this book, the scripts of the presentations are published as working papers. The authors focus on the question of how to provide social security on an affordable level and sustainable for the future. Der gesellschaftliche Wandel stellt sowohl Österreich als auch China vor enorme Herausforderungen, die trotz unterschiedlicher wirtschaftlicher Rahmenbedingungen große Ähnlichkeiten aufweisen: Von besonderer Relevanz sind insbesondere die Themen soziale Sicherheit und die Pflege älterer Personen. Diese Themen waren Gegenstand von zwei Konferenzen der Universität Wien mit der University of Political Sciences and Law (CUPL), Beijing, und der University of International Business and Economics (UIBE), Beijing, in den Jahren 2012 und 2013. Manuskripte der in beiden Konferenzen gehaltenen Vorträge werden in diesem Band als working papers publiziert. Inhaltlich setzen sich die Autoren mit der Frage auseinander, wie Österreich und China bestmöglich und nachhaltig soziale Sicherheit gewährleisten können.