Autonomes Fahren und Recht

ISBN: 978-3-214-00980-9

Herausgeber: Eisenberger Iris, Lachmayer Konrad, Eisenberger Georg

Verlag: Manz

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 07.09.2017


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 242

48,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Automatisierte und autonome Fahrzeuge fordern die Rechtsordnung heraus. Wie lassen sich diese in den Straßenverkehr integrieren? Wie ist Verkehrssicherheit rechtlich zu gewährleisten? Wie kann der Schutz personenbezogener Daten garantiert werden? Wie können unbeteiligte Dritte geschützt werden? Der Band analysiert erstmalig vertieft die österreichische Rechtslage. Es werden die großen Fragestellungen, insbesondere • verfassungs- und grundrechtliche, • haftungs- und strafrechtliche sowie • datenschutz- und verkehrsrechtliche Themen untersucht. Verkehrsplanung, Verkehrstechnik und Geoinformation bilden den Rahmen der rechtlichen Analysen. Überlegungen zu selbstlernenden Fahrzeugen sowie rechtsvergleichende Perspektiven aus Deutschland und den Vereinigten Staaten zeigen rechtliche Entwicklungspotentiale für Österreich auf.

Biografische Anmerkung

Univ.-Prof. Dr. Iris Eisenberger, M.Sc. (LSE), Universitätsprofessorin für Rechtswissenschaften und Leiterin des Instituts für Rechtswissenschaften an der Universität für Bodenkultur Wien, BOKU;

Univ.-Prof. Dr. Konrad Lachmayer, Universitätsprofessor an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Sigmund Freud Privatuniversität in Wien;

RA Univ.-Prof. Dr. jur. Prof. TU Graz e.h. Georg Eisenberger, Universitätsprofessor an der Karl-Franzens-Universität Graz, Rechtsanwalt und Partner der Rechtsanwaltskanzlei Eisenberger & Herzog in Graz und Wien.