AWG Abfallwirtschaftsgesetz 2002

ISBN: 978-3-214-01001-0

Verlag: Manz

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 27.03.20152015-03-27

Autoren: Scheichl Andrew P., Zauner Roland, Berl Florian


Format: Einband - fest. (Hardcover)

Seitenanzahl: 630

/Fachliteratur
118,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

- Was ist (kein) Abfall? - Unter welchen Voraussetzungen endet die Abfalleigenschaft? - Welche Pflichten und Verbote treffen Abfallbesitzer? - Wann unterliegt eine Anlage dem AWG 2002? - Welches Verfahren ist einschlägig? Das AWG 2002 ist eines der zentralen Gesetze des österreichischen Umweltrechts. An die Abfalleigenschaft von Stoffen knüpft es zahlreiche Gebote, Verbote, Genehmigungs- und Überwachungspflichten und ist daher für jeden Abfallbesitzer relevant. Der neue Kurzkommentar bietet auf einen Griff: - Gesetzestext (Stand 1. 2. 2015) mit Fassungszeile - Kommentierung auf Basis von Gesetzesmaterialien – Judikatur - Literatur - übersichtliche Darstellung der AWG-Novellen samt Gesetzesmaterialien - von Spitzenexperten des Umweltrechts

Biografische Anmerkung

Von Dr. Andrew P. Scheichl, Rechtsanwalt, Dr. Roland Zauner, ebenfalls Rechtsanwalt und
Ing. Dr. Florian Berl, Rechtsanwaltsanwärter.