Sicher bestellen in der Corona-Krise:
Wir liefern weiterhin und versandkostenfrei in ganz Österreich. Auf Grund der hohen Nachfrage kann es jedoch vereinzelnd zu etwas längeren Lieferzeiten kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis! Mehr Informationen ...

Bescheidwirkungen und ihre subjektiven Grenzen nach dem AVG

unter besonderer Berücksichtigung von Vorfragenentscheidungen

ISBN: 978-3-214-00315-9

Verlag: Manz

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 03.20102010-03

Autoren: Leeb David


Format: Buch

Seitenanzahl: 296

/Recht/Verwaltungs(straf)recht /Recht/Verwaltungs(straf)verfahren
PDF-Datenblatt
64,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Genau welches Recht für wen zu welcher Zeit? Die Präzisierung und Konkretisierung der individuellen Rechtswirkungen eines Bescheides ist eine Herausforderung für Juristen – in der Wissenschaft wie auch in der Praxis. Das vorliegende Werk stellt sich dieser Herausforderung: ' Es bestimmt in einem ersten Schritt den Inhalt der einzelnen Bescheidwirkungen • Unanfechtbarkeit • Unwiderrufbarkeit • Unwiederholbarkeit • Verbindlichkeit • Bindungswirkung • Vollstreckbarkeit ' und definiert in einem zweiten Schritt ihre subjektive Reichweite – vom Grundsatz, dass die Bescheidwirkungen auf die Verfahrensparteien beschränkt sind, bis zu allen Fällen der Rechtskrafterstreckung.