Beschleunigung von Zivil- und Strafverfahren

Zwischen Richtigkeitsgewähr, Fairness und Effizienz

ISBN: 978-3-214-09605-2

Herausgeber: Neumayr Matthias

Verlag: Manz

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 03.10.2014


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 172

38,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Die Gerichtsbarkeit muss heute mit neuen Phänomenen fertig werden, etwa mit Großverfahren in Strafsachen oder Massenverfahren in Zivilsachen, vor allem in Anlegerstreitigkeiten. Diese Verfahren stellen beträchtliche Anforderungen an die innerjustizielle Logistik. Speziell die Zunahme von Groß- und Massenverfahren bildete den Anlass für den OGH, das Symposium „Die Beschleunigung von Zivil- und Strafverfahren zwischen Richtigkeitsgewähr, Fairness und Effizienz“ zu veranstalten. Im Vordergrund stand dabei nicht nur die Frage, wie die einzelnen Ziele im Spannungsfeld zwischen den Anforderungen an ein rechtsstaatliches Verfahren und seiner Dauer gewichtet werden sollen, sondern auch das praktische Herangehen an die damit einhergehenden Probleme.

Biografische Anmerkung

Herausgeber und Autoren:

Péter Darák, Georg Kodek, Peter Lewisch, Matthias Neumayr, Roland Parzmayr, Eckart Ratz, Alexander Tipold, Norbert Wess.