Beschluss und Rekurs in der Zivilprozessordnung

Ein Handbuch für die Praxis

ISBN: 978-3-7007-3410-9

Auflage: 1. Aufl.

Verlag: LexisNexis

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 04.2006

Autoren: Pochmarski Konstantin, Lichtenberg Christoph

Reihe: Orac Rechtspraxis


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 216

Cover speichern
39,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: ca. 2 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Einen praxisorientierten Gesamtüberblick über die Systematik des Rekurses und seiner allfälligen Beantwortung zu geben – das ist das Ziel dieses Buches. Bei Behandlung des Rekurses zeigt sich in aller Deutlichkeit, dass eine eingehende Behandlung dieses Rechtsmittels ohne vorherige Auseinandersetzung mit dem Beschluss unmöglich ist. Aus diesem Grund wird eine systematische Gliederung der Beschlüsse nach ihren Wirkungen vorangestellt. Als Handbuch und Nachschlagewerk für den Praktiker liegt das Schwergewicht freilich auf der praktischen Anwendung der Bestimmungen der Zivilprozessordnung und weniger auf deren theoretisch-wissenschaftlicher Behandlung, sodass damit sowohl für den rechtsanwaltlichen Berufsanfänger als auch für den bereits erfahrenen Rechtsanwalt stets ein griffbereites und übersichtliches Nachschlagewerk zur Verfügung steht. Der im Vordergrund stehende Praxisbezug wird durch zahlreiche schematische Darstellungen und Beispiele, und insbesondere durch den Besonderen Teil, welcher eine eine möglichst vollständige Aufzählung der Beschlüsse der Zivilprozessordnung schaffen will, unterstrichen.

Biografische Anmerkung

Mag. Konstantin Pochmarski ist seit 1997 bei Gericht tätig und ist seit 1.12.2004 Richter des Landesgerichtes Leoben. Mag. Christoph Lichtenberg ist seit 1997 bei Gericht tätig und ist seit 1.9.2003 Richter des Landesgerichtes für Strafsachen Graz.