Betriebliche Altersvorsorge in der Krise

Tagungsband

ISBN: 978-3-214-00728-7

Herausgeber: Urnik Sabine, Pfeil Walter J.

Verlag: Manz

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 05.2013


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 136

28,80 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Betriebliche Altersvorsorge in der Krise - eine Analyse Dieser Sammelband bereitet maßgebliche Facetten der derzeit in Österreich praktizierten Möglichkeiten zur Umsetzung betrieblicher Altersvorsorge aus praktischer wie auch wissenschaftlich fundierter und kritischer Sicht auf, die im Rahmen eines im März 2012 an der Universität Salzburg veranstalteten Symposiums diskutiert wurden. Unter einem interdisziplinären Fokus werden ökonomische, arbeitsrechtliche, bilanzielle, steuerliche sowie kapitalmarktorientierte Aspekte analysiert, um Grundlagen für entsprechende Entscheidungen der Unternehmungen und ArbeitnehmerInnen zu liefern. Die Autoren: Elias Felten, Gudrun Fritz-Schmied, Susanne Mayer, Thomas Url, Sabine Urnik, Claudia Wöhle, Josef Wöss.

Biografische Anmerkung

Die Herausgeber:

Univ.-Prof. Dr. Sabine Urnik, Vizedekanin der Rechtswissenschaftlichen Fakultät, Universitätsprofessorin für Steuerlehre und Rechnungslegung am Fachbereich für Sozial- und Wirtschaftswissenschaften, Koordinatorin des Universitätsschwerpunkts Recht, Wirtschaft und Arbeitswelt, Universität Salzburg.

Univ.-Prof. Dr. Walter J. Pfeil, Universitätsprofessor am Fachbereich Arbeits-, Wirtschafts- und Europarecht, Universität Salzburg, stellvertretender Kordinator des Universitätsschwerpunkts Recht, Wirtschaft und Arbeitswelt, Universität Salzburg.