Bewährungshilfe in Österreich

Eine aktuelle Bestandsaufnahme

ISBN: 978-3-7089-0086-5

Auflage: 1. Aufl.

Verlag: Facultas

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 05.2007

Autoren: Pölzl Viktoria


Format: Buch

Seitenanzahl: 117

16,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Ziel dieses Buches ist es, das Institut der Bewährungshilfe auf Basis der aktuellen gesetzlichen Grundlagen darzustellen. Es werden zunächst die allgemeinen Grundlagen des Bewährungshilferechts erörtert: Voraussetzungen der Bewährungshilfe, Grundprinzipien des Bewährungshilferechts, geschichtliche Entwicklung sowie organisatorische Eingliederung. Auf diese allgemeine Einführung folgt die Darstellung des Amtes des Bewährungshelfers: Tätigkeit, sonstige rechtliche Möglichkeiten, Ausbildung, Entlohnung und Kontrolle.

Als Mittelpunkt dieses Buches werden die verschiedenen Anwendungsbereiche der Bewährungshilfe erörtert: Zum einen wird auf die Bewährungshilfe im Rahmen des Strafverfahrens eingegangen (d. h. sowohl auf die materiellrechtlichen Grundlagen als auch auf die formellen Voraussetzungen sowie auf den Kontakt mit dem Schützling und auf die Rolle des Gerichts). Zum anderen wird die Bewährungshilfe im Rahmen der Diversion dargestellt.