Beweiserhebung im Schiedsverfahren

ISBN: 978-3-214-01288-5

Herausgeber: Schumacher Hubertus

Verlag: Manz

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 07.2011

Mitwirkende: Köchl Nina, Köllensperger Barbara, Schumacher Hubertus


Format: Buch

Seitenanzahl: 280

56,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Zahlreiche in der Praxis sehr häufig auftretende Fragen der Beweisführung im Schiedsverfahren sind gesetzlich nicht geregelt und bedürfen daher noch der Ausfüllung durch Rechtsprechung und Lehre, zB • Muss ich den Zeugen belehren? • Welches Beweismittel liegt vor, wenn Aussagen meist zunächst schriftlich vorgelegt werden? • Handelt es sich dann, da es wegen des Mündlichkeitsprinzips kein Zeuge sein kann, um einen Urkundenbeweis? Die Zahl der Schiedsverfahren ist weiterhin im Steigen begriffen, sodass die Wichtigkeit dieser Fragen noch zunehmen wird. Wien ist außerdem ein beliebter Schiedsort. Mit dem vorliegenden Buch werden alle Bereiche abgedeckt: • Allgemeine Grundsätze der Beweiserhebung • Urkundenbeweis • Zeugen- und Parteienbeweis • Sachverständigenbeweis • Augenscheinsbeweis