Bilanzierung von Patenten im internationalen Vergleich

ISBN: 978-3-7089-0472-6

Herausgeber: Siller Helmut

Verlag: Facultas

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 03.2010

Reihe: Schriftenreihe der FHWien-Studiengänge der WKW


Format: Buch

29,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Patente zählen zu den wichtigsten Elementen des immateriellen Vermögens in Unternehmen aller Industriebereiche. Die Zahl der Patente einer Volkswirtschaft ist ein verlässlicher Indikator für die Innovationsfähigkeit seiner Unternehmen und Mitarbeiter. Aus Sicht der Rechnungslegung führen Patente aber eher ein Schattendasein. Das vorliegende Fachbuch soll vor allem bilanzierenden Mitarbeitern in Industrieunternehmen und auch die sie unterstützenden Wirtschaftstreuhänder zum Überblick und als Leitfaden dienen, wie die Bilanzierung von Patenten in bzw. nach Österreich – UGB, EStG Deutschland – HGB, BilMoG Europa – IFRS USA – US-GAAP sowie den Rechnungslegungsvorschriften der Russischen Föderation geregelt ist.