Casebook Römisches Recht

ISBN: 978-3-7089-0593-8

Verlag: Facultas

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 02.2014

Autoren: Pichler Alexander, Kossarz Elisabeth


Format: Buch

Seitenanzahl: 428

36,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Seit jeher stellt das Fach Römisches Recht einen festen Bestandteil des Rechtsstudiums an Österreichs juridischen Fakultäten dar. Diesen Stellenwert verdankt es nicht zuletzt seinem reichhaltigen Fundus an Rechtsstrukturen und juristischen Denkweisen, die für das moderne Studium der Rechtswissenschaften herangezogen werden können. Das Casebook Römisches Recht knüpft an diesen Gedanken an, indem es anhand didaktisch aufbereiteter Fälle dem Studienanfänger das Erlernen der Falllösungstechnik vermittelt. Der direkte Vergleich zum geltenden österreichischen Privatrecht wird durch ausgewählte Anmerkungen, vorrangig zum ABGB, hergestellt. Verweise zu den einschlägigen römischrechtlichen Quellentexten ermöglichen eine vertiefte Auseinandersetzung mit den jeweiligen Problemkreisen. Der vorliegende Band versteht sich sowohl als Einstiegshilfe als auch als begleitender Lernbehelf, um gelerntes Wissen prüfungsrelevant anzuwenden. - Einführungskapitel zur Methodik der Falllösung - 50 ausgearbeitete Fälle und 30 Fälle mit Anleitungen zum römischen Sachen- und Vertragsrecht sowie zum Schadenersatzrecht der lex Aquilia - stichwortartige Falllösungsanleitung zu Beginn jedes Falles - Skizzen zum besseren Verständnis des konkreten Fallgeschehens - umfangreiche Anmerkungen zum geltenden österreichischen Privatrecht - zahlreiche Verweise zu einschlägigen römisch-rechtlichen Quellentexten ' On ne peut jamais quitter les Romains ' ' Man kommt nie von den Römern los ' – Montesquieu, De l’esprit des lois 11.13 (1747) –