Facebook Pixel

ChatGPT, Gemini & Co

Große Sprachmodelle und Recht
ISBN:
978-3-214-25249-6
Verlag:
MANZ Verlag Wien
Land des Verlags:
Österreich
Erscheinungsdatum:
07.05.2024
Format:
Buch
Seitenanzahl:
266
Ladenpreis
48,00EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Lieferung in 3-4 Werktagen Versandkostenfrei ab 40 Euro in Österreich

Seit OpenAI am 30. November 2022 ChatGPT-3 der Weltöffentlichkeit präsentiert hat, ist ein Hype für KI-Themen entfacht. Eine Vielzahl von Publikationen hat sich seither mit den möglichen Auswirkungen von KI auf unsere Gesellschaft auseinandergesetzt. Die weitreichenden rechtlichen Implikationen der Nutzung von KI-basierten (großen) Sprachmodellen wurden darin jedoch (noch) kaum beleuchtet.

 

Dieses Werk leistet einen Beitrag zu einer vertieften Auseinandersetzung mit den rechtlichen Herausforderungen von großen Sprachmodellen. Es baut auf einer Tagung des Linz Institute of Technology (LIT) Law Lab der Johannes Kepler Universität Linz und des Software Competence Center Hagenberg (SCCH) zum Thema „ChatGPT & Co: Große Sprachmodelle, große Rechtsprobleme?“ auf und versammelt die sorgfältig ausgearbeiteten Beiträge der Referent:innen zu verschiedenen Rechtsbereichen – vom Urheberrecht über das Zivilrecht bis hin zum Datenschutzrecht – und juristischen Anwendungsfeldern. Diese gehen – auf der Grundlage einer verständlichen technischen Einführung – zahlreichen Fragen nach, wie ua: Genießen KI-generierte Texte urheberrechtlichen Schutz? Braucht es neue Haftungsregeln für „KI-Fehlverhalten“? Weshalb dürfen sich Journalist:innen nicht auf die KI ausreden? Dürfen Richter:innen und Verwaltungsbedienstete die KI Urteile oder Bescheide schreiben lassen? Kann die KI eine Rechts- oder Steuerberatung übernehmen? Welche Strafrechtsprobleme wirft der Einsatz von KI auf?

Biografische Anmerkung

Die Herausgeber:

Dr. Michael Mayrhofer, Univ.-Prof. an der JKU Linz; Mitglied des VfGH.

DI Dr. Bernhard Nessler, Lektor an der JKU Linz; Gründungsmitglied von ELLIS; Vizepräsident der ASAI.

Dr. Thomas Bieber, Univ.-Prof. an der JKU Linz.

Dr. Mathis Fister, Univ.-Prof an der JKU Linz; Rechtsanwalt in Klagenfurt/Wien.

Dr. Philipp Homar, Univ.-Prof. an der JKU Linz und an der WU Wien.

Dr. Michael Tumpel, Univ.-Prof. an der JKU Linz; Dean der JKU Business School.


Mit Beiträgen von Gregor Aichinger, Clemens Appl, Ricarda Aschauer, Alois Birklbauer, Gerald Dipplinger, Mathis Fister, Andreas Geroldinger, Philipp Homar, Barbara Leitl-Staudinger, Philipp L. Leitner, Michael Mayrhofer, Patrick Mederitsch, Bernhard Nessler, Taylan Öztürk, Johanna Rosenauer, Simon Schmid, Michael Stadlbauer, Marcel Tkacik, Michael Tumpel, Claudia Witzeneder.