Das Immaterialgüterrecht in elektronischen Medien

Achtes Rundfunkforum

ISBN: 978-3-214-16432-4

Herausgeber: Berka Walter, Grabenwarter Christoph, Holoubek Michael

Verlag: Manz

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 04.2013

Reihe: Schriftenreihe Recht der elektronischen Massenmedien (REM)


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 90

25,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

„YouTube, Tauschbörsen, Plagiate“ – Turbulente Zeiten für das Urheberrecht. Denn als Folge der Entwicklung elektronischer Medien und der dadurch bedingten Änderungen des Verhaltens der Nutzer einem tief greifenden Wandel unterworfen. Die vielfältigen und neuartigen Fragen, die sich dadurch stellen, werden im vorliegenden Band von den Autoren aus verschiedenen Blickwinkeln erörtert: - Rechtsetzung vs Rechtsprechung - gegenwärtige Rechtslage in Österreich vs bevorstehende Neuerungen im EU-Recht - Urheber und Rechteinhaber vs Nutzer von Werken

Biografische Anmerkung

Die Herausgeber:

Univ.-Prof. Dr. Walter Berka, Universität Salzburg
Univ.-Prof. DDr. Christoph Grabenwarter, Wirtschaftsuniversität Wien
Univ.-Prof. Dr. Michael Holoubek, Wirtschaftsuniversität Wien

Die Autoren:

Dr. Sandra Csillag, Literar-Mechana Wahrnehmungsgesellschaft für Urheberrechte GesmbH
Mag. Nikolaus Obrovski, Europäische Kommission
Dr. Florian Philapitsch, LL.M., Vorsitzender-Stellvertreter der KommAustria
Prof. Dr. Verica Trstenjak, Generalanwältin am Gerichtshof der Europäischen Union a. D., Universität Wien
RA Prof. Dr. Thomas Wallentin, Kunz Schima Wallentin Rechtanwälte OG