Wir bitten um Verständnis, dass es auf Grund von Inventurarbeiten zwischen Di., 21.11. und Mo., 27.11.2017 zu Verzögerungen beim Versand Ihrer Bestellung kommen kann.

Das neue liechtensteinische Stiftungsrecht

Kommentar

ISBN: 978-3-7007-4134-3

Auflage: 1. Aufl.

Verlag: LexisNexis

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 12.2008

Autoren: Attlmayr Martin, Rabanser Wolfgang


Format: Einband - fest. (Hardcover)

Seitenanzahl: 148

Cover speichern
44,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: ca. 2 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Das liechtensteinische Stiftungsrecht, bedeutsames Vorbild für das Stiftungsrecht anderer Rechtsordnungen, so auch für das österreichische Privatstiftungsgesetz, wurde nach über 80 Jahren mit dem Gesetz vom 26. Juni 2008 über die Abänderung des Personen- und Gesellschaftsrechts erstmals vollständig novelliert. Die neue Rechtslage unterscheidet sich grundlegend von der bisher geltenden und stellt das liechtensteinische Stiftungsrecht auf eine zeitgemäße Basis. Mit dem vorliegenden Buch liegen erstmals Gesetzestext und Materialien in gedruckter Form vor. Eine Einführung in das Stiftungsrecht gibt einen Überblick über die wesentlichen Reformziele dieser Novelle sowie über Wesen und Funktionsweise des liechtensteinischen Stiftungsrechts und die für den Praktiker bedeutsamen Problemstellungen. In Erläuterungen zu den einzelnen Bestimmungen der Novelle kommentieren die Autoren die wesentlichen, für das Verständnis des liechtensteinischen Stiftungsrechts unerlässlichen Fragestellungen.

Biografische Anmerkung

-Dr. Martin Attlmayr, LL.M. ist Rechtsanwalt in Innsbruck. Er studierte Rechtswissenschaften in Innsbruck sowie Chicago und war über mehrere Jahre hindurch juristischer Mitarbeiter in einem liechtensteinischen Treuhandbüro, wo er mit Fragestellungen des liechtensteinischen Stiftungs- und Trustrechts befasst war. -Dr. Wolfgang Rabanser ist Rechtsanwalt in Vaduz und Partner von LNR Lorenz Nesensohn Rabanser Rechtsanwälte. Er ist seit mehr als einem Jahrzehnt mit Fragestellungen des liechtensteinischen Gesellschaftsrechts, insbesondere des Stiftungs- und Trustrechts, befasst.