Das österreichische Personenstandsrecht - PStG inkl. 28. Lfg.

Personenstandsgesetz, Personenstandsverordnung, Durchführungsanleitung samt den einschlägigen Vorschriften des Verfassungsrechts, Verwaltungsrechts, Bürgerlichen Rechts, einschließlich Verfahrensrecht

ISBN: 978-3-214-13915-5

Herausgeber: Kutscher Norbert, Wildpert Thomas

Verlag: Manz

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 11.12.20182018-12-11

Reihe: Manzsche Sonder-Gesetzausgaben


Format: Loseblatt

Seitenanzahl: 1476

/Fachliteratur
PDF-Datenblatt
178,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Die Loseblatt-Sammlung PStG ist DAS Standardwerk in Personenstandsfragen und bringt Durchblick in dieser komplexen Materie. Der unverzichtbare Arbeitsbehelf für Standesbeamte und sonst mit diesem Rechtsgebiet Befasste wird nun mit der 28. Lieferung aktualisiert durch • Änderungen in Bezug auf das neue Datenschutzrecht: o relevante Bestimmungen der DSGVO und des DSG o Anpassungen in PStG, PStV, EGov-G, FPG, BFA-VG • Änderungen in Bezug auf das neue Erwachsenenschutzrecht in ua PStG und PStV, StBG, NÄG und NÄV, IPRG, EheG, EPG, ABGB, sämtlichen Vorschriften des Zivilverfahrensrechts • Berücksichtigung von wichtigen Entscheidungen (ua VfGH-Erkenntnis zur „Ehe für alle“) • Neue Durchführungsanleitung des BMI für die standesamtliche Arbeit

Biografische Anmerkung

MR Norbert Kutscher, Referatsleiter für Personenstandswesen im BMI und Thomas Wildpert, Fachbereichsleiter für Personenstandsangelegenheiten beim Amt der NÖ Landesregierung.