Das Risiko Arbeitsunfähigkeit in der Sozialversicherung

ISBN: 978-3-214-03866-3

Herausgeber: Pfeil Walter J., Prantner Michael

Verlag: Manz

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 01.2012


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 86

22,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Der vorliegende Band dokumentiert die Ergebnisse des bereits fünften wissenschaftlichen Symposiums, das vom Bereichsteil Arbeitsrecht und Sozialrecht des Fachbereichs Arbeits-, Wirtschafts- und Europarecht der Universität Salzburg gemeinsam mit der SV-Wissenschaft – Forschung & Lehre der österreichischen Sozialversicherung abgehalten wurde. Diese Tagung hat am 16. 6. 2011 in Salzburg stattgefunden und knüpfte an die im Rahmen der Tagung im Juni 2010 angestellten Überlegungen über die „Geminderte Arbeitsfähigkeit“ als Problemfeld der Pensions- bzw der Arbeitslosenversicherung an. Die damaligen Beiträge werden diesmal um Untersuchungen zu den anderen Sozialversicherungszweigen ergänzt, dazu kommen grundsätzliche Erörterungen aus volkswirtschaftlicher und medizinisch-soziologischer Perspektive. Auch diesmal konnte namhafte WissenschafterInnen und ausgewiesene PraktikerInnen als AutorInnen gewonnen werden, namentlich Gottfried Endel, Johanna Naderhirn, Klaus Rudolf Pirich, Sieglinde Tarmann-Prentner, Engelbert Theurl und Ingrid Wilbacher.

Biografische Anmerkung

Zu den Herausgebern:

Univ.-Prof. Dr. Walter J. Pfeil Schwerpunkt Recht, Wirtschaft und Arbeitswelt sowie
Fachbereich Arbeits-, Wirtschafts- und Europarecht (Arbeitsrecht und Sozialrecht), Universität Salzburg;
Mag. Michael Prantner SV-Wissenschaft, Forschung & Lehre der österreichischen Sozialversicherung sowie Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft,
Landesstelle Salzburg.