Das Sozialversicherungs-Zuordnungsgesetz für die Praxis

ISBN: 978-3-214-03612-6

Herausgeber: Burz Alexander

Verlag: Manz

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 04.07.20182018-07-04

Reihe: ZAS-spezial


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 88

/Recht/Arbeitsrecht
26,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Das Sozialversicherungs-Zuordnungsgesetz (SV-ZG) hat ein neues Verfahrensregime gebracht. Seit 1. 7. 2017 gibt es damit ein stärkeres Zusammenwirken zwischen den Gebietskrankenkassen (und der Finanzverwaltung) mit der Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft und jener der Bauern. Die Anrechnung bereits bezahlter Sozialversicherungsbeiträge durch das neue Rückabwicklungsverfahren bringt im Falle einer Umqualifizierung finanzielle Entlastungen. Zum Inhalt: - Das neue Verfahren - Vorabprüfung - Prüfung im Rahmen einer GPLA und auf Antrag - Beitragsrecht: Die neue Rückabwicklung - Auswirkungen auf die Pensionsversicherung, uvm - Praxisbeispiele zur Veranschaulichung In der Anlage: Fragebogen zur Feststellung der Pflichtversicherung!

Biografische Anmerkung

Herausgeber:
Dr. Alexander Burz, Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft, Direktor des Geschäftsbereichs Strategie & Interne Services.

Die AutorInnen – allesamt SozialversicherungsexpertInnen der SVA:

Margit Galler, Claudia Iglseder, Dorothee Kouchmeshgi , Philipp Mairhuber, Thomas Richter, Reinhard Seidenberger, Wolfgang Seidl, Ruth Taudes.