Das Verfassungsrecht der österreichischen Bundesländer

ISBN: 978-3-7046-6652-9

Auflage: 2. völlig neubearb. Aufl.

Verlag: Verlag Österreich

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 30.09.1988

Autoren: Koja Friedrich

Reihe: Forschungen aus Staat und Recht


Format: Einband - fest. (Hardcover)

Seitenanzahl: 446

95,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

vorübergehend nicht auf Lager

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Seit der ersten Auflage dieses Standardwerkes haben sich bedeutsame Veränderungen in der Rechtsordnung ergeben; so wurden die allermeisten Verfassungen der österreichischen Bundesländer zum Teil tiefgreifend novelliert, zum Teil erfolgte überhaupt die Neuerlassung von Landesverfassungen. Schon von daher war eine systematische Neubearbeitung notwendig. Dazu kommen auch inhaltliche Änderungen: die neuen Landesverfassungen enthalten durchaus originelle Regelungen über Landesgrundrechte, Staatsziele, vermehrte Kontrollrechte der Landtage, Landesrechnungshöfe und Instrumente der direkten Demokratie. Alle diese Neuregelungen werfen auch neue dogmatische Probleme auf. Daneben hat sich in den vergangenen zwanzig Jahren der Verfassungsgerichtshof mit Fragen des Landesverfassungsrechts beschäftigt, ganz abgesehen von der durch die erste Auflage ausgelösten literarischen Auseinandersetzung. Die Änderungen der Verfassungen, die Judikatur des Verfassungsgerichtshofes und die umfangreiche Literatur sind bis zum 30. Juni 1987 vollständig verarbeitet worden.