Das Vorabentscheidungsverfahren in der Zivilgerichtsbarkeit

4. Österreichische Assistententagung zum Zivil- und Zivilverfahrensrecht der Karl-Franzens-Universität Graz

ISBN: 978-3-7083-0984-2

Herausgeber: Clavora Selena, Garber Thomas

Verlag: NWV

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 21.07.20142014-07-21


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 276

/Fachliteratur
PDF-Datenblatt
42,80 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Das Ersuchen um Vorabentscheidung ist ein wichtiger Mechanismus im Recht der Europäischen Union, der es den Gerichten der Mitgliedstaaten ermöglichen soll, eine einheitliche Auslegung und Anwendung dieses Rechts in der Europäischen Union sicherzustellen. Im vorliegenden Band werden das Vorabentscheidungsverfahren von der Vorlage bis zur Entscheidung sowie die Folgen der Nichtvorlage dargestellt und untersucht.