Der Aufsichtsrat

Österreich Grundlagen, Pflichten, Haftungsfallen, Unternehmenskrise

ISBN: 978-3-7041-0554-7

Verlag: DBV

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 13.02.20132013-02-13

Autoren: Eder Wolfgang, Pausz Beatrix, Christopher Schrank, Seidl Johann, Sumhammer Kurt, ... alle anzeigen


Format: Geklebt

Seitenanzahl: 95

/Wirtschaft/Wirtschaft allgemein /Recht/Unternehmens- und Gesellschaftsrecht
PDF-Datenblatt
19,80 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Der vorliegende Leitfaden fasst in kompakter und konkreter Form das Basiswissen für Mitglieder des Aufsichtsrats, für die Geschäftsleitung, wie auch für Aktionäre, Journalisten und die interessierte Öffentlichkeit zusammen. Das Werk beschäftigt sich eingehend mit den wichtigsten gesetzlichen Bestimmungen für Aufsichtsratsmitglieder und geht speziell auf deren Aufgaben ein. • Wie überwacht der Aufsichtsrat die Geschäftsleitung? • Welche Kontrollkriterien muss er anwenden und welche Aufsichts- sowie Handlungsinstrumente hat er zur Verfügung? • Welche Aufgaben hat der Aufsichtsrat bzw das Aufsichtsratsmitglied im Zusammenhang mit dem Jahresabschluss und der Abschlussprüfung? • Welche Geschäfte sind zustimmungspflichtig? Diese und andere Fragen werden in kompakter und konkreter Form erläutert und diskutiert. Weiters wird aufgezeigt, welchen Haftungsrisiken ein Aufsichtsrat ausgesetzt ist, wobei zunächst auf die zivilrechtliche Haftung und die wichtigsten Haftungsfallen eingegangen wird. Im Hinblick darauf, dass immer stärker versucht wird, wirtschaftliches Fehlverhalten zu kriminalisieren, werden auch die strafrechtlichen Fallen, in die ein Aufsichtsratsmitglied tappen kann, beschrieben. Ein „Special“ dieses Leitfadens ist der Exkurs über die Pflichten des Aufsichtsrats in der Unternehmenskrise.

Biografische Anmerkung

4 Kapitel, Stichwort- und Paragrafenverzeichnis