Der Betriebsbegriff in der modernen Arbeitswelt

ISBN: 978-3-99046-449-6

Herausgeber: Resch Reinhard, Kietaibl Christoph

Verlag: ÖGB Verlag

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 11.02.20202020-02-11

Mitwirkende: Dullinger Thomas, Pacic Harun, Schneller Hannes

Reihe: Schriften zum Arbeitsrecht und Sozialrecht


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 80

/Neuerscheinungen /Fachliteratur
PDF-Datenblatt
24,90 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Vor dem Hintergrund der hinlänglich bekannten Phänomene einer sich ändernden modernen Arbeitswelt steht bis heute der Betriebsbegriff im Zentrum und als wesentlicher Angelpunkt für das Arbeitsrecht in der Praxis. Das Buch beginnt mit Überlegungen zu neuen Arbeitsformen und Herausforderungen an Betriebsbegriff und Belegschaftsvertretung (Beitrag Hannes Schneller). Im Anschluss daran analysiert Pacic den Betriebsbegriff im ArbVG im geltenden Recht, und abschließend widmet sich Thomas Dullinger den Gestaltungsmöglichkeiten in Bezug auf den Betriebsbegriff und deren Grenzen.

Biografische Anmerkung

Herausgegeben von
Univ.-Prof. Dr. Christoph Kietaibl, Institut für Rechtswissenschaften, Universität Klagenfurt
Univ.-Prof. Dr. Reinhard Resch, Institut für Recht der sozialen Daseinsvorsorge und Medizinrecht
der Johannes-Kepler-Universität Linz

Mit Beiträgen von
Mag. Hannes Schneller, Kammer für Arbeiter und Angestellte Wien
Priv.-Doz. Dr. Harun Pacˇic ´, Institut für Arbeitsrecht und Sozialrecht der Universität Wien
Univ.-Ass. Mag. Thomas Dullinger, Institut für Arbeitsrecht und Sozialrecht der Universität Wien