Der Sachverständigenbeweis im Strafverfahren

ISBN: 978-3-214-03881-6

Verlag: Manz

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 03.11.20142014-11-03

Autoren: Schwaighofer Klaus

Reihe: Veröffentlichungen des Forschungsinstituts für Rechtsentwicklung


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 120

/Recht/Straf- und Strafprozessrecht
32,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Die Bestimmungen zum Sachverständigenbeweis im österreichischen Strafverfahren sind in den letzten Jahren zunehmend in Diskussion geraten. • Wie ist mit dem Anschein der Parteilichkeit des Sachverständigen iZm Art 6 EMRK (fair trial) umzugehen? Nach widersprüchlichen Entscheidungen des OGH wurden im Strafprozessrechtsänderungsgesetzes 2014 einige Bestimmungen zum Sachverständigenbeweis geändert, um die geforderte Waffengleichheit herzustellen. • Wie unterscheidet sich die Rechtslage vor und nach dem StPRÄG 2014? Das Buch beruht auf einem Gutachten, das vom Forschungsinstitut für Rechtsentwicklung in Wien in Auftrag gegeben wurde. Der erste Teil enthält das Gutachten, im zweiten Teil wird die neue, ab 1. 1. 2015 geltende Rechtslage dargestellt und bewertet.

Biografische Anmerkung

Dr. Klaus Schwaighofer ist seit 1996 ordentlicher Universitätsprofessor für Strafrecht, Strafprozessrecht und Kriminologie an der Universität Innsbruck.

Er ist Autor von Lehrbüchern und zahlreicher Fachbeiträge sowie Mitautor der Wiener Kommentare zum StGB und zur StPO.Er ist Autor von Lehrbüchern und zahlreicher Fachbeiträge sowie Mitautor der Wiener Kommentare zum StGB und zur StPO.