Die Abgrenzung von Bescheid und Verordnung

ISBN: 978-3-7046-7886-7

Verlag: Verlag Österreich

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 27.12.20172017-12-27

Autoren: Herbst Florian

Reihe: Schriften zum österreichischen und europäischen öffentlichen Recht


Format: Buch

Seitenanzahl: 161

/Recht/Recht allgemein /Recht/Verfassungsrecht /Recht/Verwaltungs(straf)verfahren
PDF-Datenblatt
55,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Die Unterscheidung individueller und genereller Normen verständlich erklärt Bescheide und Verordnungen sollen sich voneinander durch ihren Adressatenkreis unterscheiden; die einen stellen individuelle, die andern generelle Normen dar. So einfach diese Unterscheidung zu sein scheint - nicht selten steht der Rechtsanwender vor Abgrenzungsschwierigkeiten. Die vorliegende Arbeit geht diesen Schwierigkeiten auf den Grund und untersucht die verfassungsrechtlichen Vorgaben in Bezug auf Bescheide und Verordnungen und die Rechtsfolgen, die an diese Rechtsakte anknüpfen. Neben einer umfassenden systematischen Darstellung der Judikatur des Verfassungsgerichtshofs zur Wahl der richtigen Rechtsform setzt sich die Abhandlung mit verschiedenen Abgrenzungsmodellen auseinander.

Biografische Anmerkung

Dr. Florian Herbst, Bundeskanzleramt-Verfassungsdienst