Die Angebotspflicht im Syndikat

Gemeinsames Vorgehen und abgestimmtes Verhalten im Übernahmerecht.

ISBN: 978-3-214-00667-9

Verlag: Manz

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 05.2011

Autoren: Kraus Sixtus Ferdinand

Reihe: manzwissenschaft.at


Format: Buch

Seitenanzahl: 492

74,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Der Gesamt-Transaktionswert des österreichischen M&A-Markts lag im Rekordjahr 2007 bei € 28,29 Mrd, die Anzahl der Transaktionen bei 455 - auch in den drauffolgenden Jahren hat der Markt für Unternehmensübernahmen in Österreich erhebliche gesamtwirtschaftliche Bedeutung erlangt. Das vorliegende Werk geht der Frage des Entstehens einer Angebotspflicht im Zusammenhang mit Syndikatsverträgen nach: - Entwicklung des Übernahmegesetzes (ÜbG) in Österreich, Rechtslage in Deutschland - Entstehung, Form und Inhalt von Syndikatsverträgen - Angebotspflicht im Syndikat nach § 22a ÜbG, Ausnahmen und Rechtsfolgen - Tatbestand des gemeinsamen Vorgehens von Rechtsträgern iSd § 1 Z 6 ÜbG, insb das gemeinsame Vorgehen bei Aufsichtsratswahlen