Die Anwendung des Dienstgeberhaftungsprivilegs

– am Beispiel eines österreichischen Eisenbahnunternehmens

ISBN: 978-3-7007-6861-6

Auflage: 1. Auflage

Verlag: LexisNexis

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 30.05.20172017-05-30

Autoren: Andras Julia

Reihe: Monographie


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 212

/Recht/Arbeitsrecht
Inhaltsverzeichnis anzeigen Cover speichern
50,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: ca. 2 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Das Werk beschäftigt sich mit dem Dienstgeberhaftungsprivileg am Beispiel eines heimischen Eisenbahnunternehmens. Beleuchtet und analysiert wird die in den späten 50er und 60er Jahren vom Obersten Gerichtshof entwickelte Judikaturlinie zur Ausweitung des Haftungsprivilegs, welche bis heute von großer Relevanz ist.
Am Beispiel eines heimischen Konzerns werden aktuelle Gerichtsverfahren präsentiert und die Bedeutung des Dienstgeberhaftungsprivilegs in der Praxis veranschaulicht. Dieses Buch richtet sich an heimische Unternehmen und behandelt die sowohl für Dienstgeber als auch Dienstnehmer rechtlich problematische Situation eines Arbeitsunfalles oder einer Berufskrankheit.


Biografische Anmerkung

Dr. Julia Andras ist Rechtsanwältin und seit Anfang der 2000er Jahre bei der internationalen Wirtschaftskanzlei Lansky, Ganzger + partner mit Spezialisierung auf Arbeitsrecht, Litigation sowie allgemeines Zivilrecht tätig und publiziert regelmäßig zu arbeitsrechtlichen sowie prozessrechtlichen Themen.