Die Beeinträchtigung fremder Forderungsrechte an Liegenschaften

ISBN: 978-3-214-03397-2

Verlag: Manz

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 06.09.20192019-09-06

Autoren: Frössel Andreas

Reihe: manzwissenschaft.at


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 284

/Neuerscheinungen
PDF-Datenblatt
69,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Ist der Dritte dem beeinträchtigten Gläubiger nur dann zum Ersatz verpflichtet, wenn er den Schuldner zum Vertragsbruch verleitet oder auch dann, wenn er das fremde Forderungsrecht „lediglich“ bewusst beeinträchtigt? Der Autor widmet sich dieser seit jeher umstrittenen Frage aus dem Blickwinkel einer praktisch besonders relevanten Fallgruppe, nämlich der Beeinträchtigung fremder Forderungsrechte an Liegenschaften. Er nimmt eine ausführliche Analyse der Stimmen in der Lehre und der Entwicklung der Rechtsprechung vor und erörtert detailliert den eigenen Ansatz und Lösungsweg.

Biografische Anmerkung

Dr. Andreas Frössel war Assistent am Institut für Zivil- und Zivilverfahrensrecht
der Wirtschaftsuniversität Wien und ist nunmehr verfassungsrechtlicher
Mitarbeiter am Verfassungsgerichtshof.