Die erweiterte Produktehaftpflichtdeckung - nach den AHVB/EHVB 2005

ISBN: 978-3-7046-5140-2

Auflage: 1. Aufl.

Verlag: Verlag Österreich

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 15.04.2008

Autoren: Ziegler Karin

Reihe: Juristische Schriftenreihe


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 227

38,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Die Entwicklung der Erweiterten Produktehaftpflichtdeckung entstand aus dem Bedürfnis der produzierenden Unternehmer nach größtmöglicher Absicherung gewisser Produktrisiken. Zwar waren bereits vor Einführung dieses Modells viele Gefahren im Rahmen einer Betriebshaftpflichtversicherung gedeckt, jedoch galt dies nicht für den Bereich der Reinen Vermögensschäden. Da die Herstellung eines von Beginn an mangelhaften Produktes in Österreich als Reiner Vermögensschaden gilt, war dieses Risiko praktisch unversicherbar. Hier schafft das Modell der „Erweiterten Produktehaftpflichtdeckung“ Abhilfe und ist daher aus heutiger Sicht ein unverzichtbares Element für den produzierenden Unternehmer. Die vorliegende Arbeit behandelt diverse Abrenzungs- und Abwägungsfragen in Zusammenhang mit der erweiterten Produktehaftpflichtdeckung. In kommentarartiger Weise werden die entsprechenden Klauseln der Haftpflichtversicherungsbedingungen erläutert und anhand von praktischen Beispielen in den unternehmerischen Alltag transportiert. Mag. Dr. Karin Ziegler ist nach Abschluss des Studiums seit 2006 als Versicherungsjuristin bei der Firma Ziegler Betriebsberatung GmbH in Ried im Innkreis tätig.