Die Gesellschafternachfolge bei der GesbR

Rechtsübergang und Haftung

ISBN: 978-3-7046-8340-3

Verlag: Verlag Österreich

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 19.12.20192019-12-19

Autoren: Merzo Philipp

Reihe: Juristische Schriftenreihe


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 264

/Neuerscheinungen
PDF-Datenblatt
64,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Umfassende Lösungen zu rechtlichen Problemen bei der GesbR-Gesellschafternachfolge In dieser Arbeit wird erstmals umfassend und dogmatisch der Rechtsübergang und die Haftung bei der Gesellschafternachfolge nach der GesbR-Reform untersucht. Es wird beleuchtet, inwiefern sich Lösungen aus Lehre und Rechtsprechung zum Unternehmensübergang und zur Gesellschafternachfolge in rechtsfähigen Gesellschaften auf Rechtsprobleme bei Änderungen im GesbR-Gesellschafterbestand ummünzen lassen. Thematisiert werden zB Lösungen zum Gläubigerschutz bei Eintritt in die GesbR, fehlerhafte Änderungen im Gesellschafterbestand oder der Rechtsübergang bei Ausscheiden des vorletzten Gesellschafters. Die Arbeitet beantwortet zudem offene Fragen zur Intention des Gesetzgebers hinsichtlich des Ausgleiches von Gesellschafter- und Gläubigerinteressen sowie zur Berücksichtigung der strukturbedingten zivilrechtlichen Schranken bei der GesbR.

Biografische Anmerkung

Dr. Philipp Merzo ist Rechtsanwaltsanwärter und war Universitätsassistent am Institut für Unternehmens- und Wirtschaftsrecht.