Mit 1.1.2015 tritt das GesbR-Reformges..." />

Die "neue" Gesellschaft bürgerlichen Rechts

ISBN: 978-3-7007-5923-2

Auflage: 1. Auflage, Stand: November 2014

Verlag: LexisNexis

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 09.01.2015

Autoren: Fritz Christian, Perktold Klaus

Reihe: Kommentar


Format: Einband - fest. (Hardcover)

Seitenanzahl: 360

Cover speichern
68,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: ca. 2 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Mit 1.1.2015 tritt das GesbR-Reformgesetz in Kraft. Ob die in weiten Bereichen dem Unternehmensgesetzbuch angepassten Bestimmungen der ältesten Gesellschaftsform Österreichs zu einer Renaissance verhelfen, wird sich erst weisen.

Der Aufbau des 27. Hauptstückes des ABGB wurde jedenfalls grundlegend geändert; es ist buchstäblich kein Stein auf dem anderen geblieben. Dieses Buch dient dazu, dem Rechtsanwender einen Überblick über diese GesbR „NEU“ zu bieten. Auf maximale Praxistauglichkeit und Anwenderfreundlichkeit wurde großer Wert gelegt. Die Autoren zeigen auf, unter welchen Voraussetzungen eine GesbR sinnvoll ist (ihr zum Teil sogar ein „Anwendungsmonopol“ zukommt) und in welchen Fällen man besser von dieser Rechtsform die Finger lassen sollte.

Die übersichtliche Darstellung, die Gegenüberstellung der Gesetzestexte und die Kommentierung der neuen Rechtslage erleichtern Unternehmern sowie ihren Beratern eine Anwendung der neuen Bestimmungen.

Der Inhalt:

· Überblick über die wichtigsten Änderungen

· Gegenüberstellung der bisherigen gesetzlichen Regelungen mit der aktuellen Rechtslage sowohl im ABGB als auch im UGB

· Wesentliche Erläuterungen aus den parlamentarischen Materialien

· Kurzkommentierung der einzelnen Paragrafen des GesbR-Gesetzes

· Verweis auf die korrespondierenden Bestimmungen des UGB

· Praktische Hinweise auch im Hinblick auf Gestaltungen des Gesellschaftsverhältnisses, die (auch) nicht im GesbR-Gesetz geregelt sind

· Formulierungsbeispiele ob der geänderten Regelungen im Kommentarteil

· Mehrere Vertragsmuster aus unterschiedlichen Anwendungsbereichen

Biografische Anmerkung


Prof. Christian Fritz LL.M. LL.M. MBA
ist Gründungsgesellschafter der Kanzlei Fritz & Schauer, allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger, eingetragener Mediator, sowie Verfasser von über 50 Büchern zum Unternehmens- und Gesellschaftsrecht. Christian Fritz lehrt Gesellschaftsrecht an mehreren Fachhochschulen. Im Verlag LexisNexis sind zuletzt erschienen die vierbändige Mustersammlung zum GmbH-Recht sowie das Handbuch zu den Schischulgesetzen.



Dr. Klaus Perktold LL.M., M.B.L. HSG Ist Rechtsanwalt in Innsbruck und Wien, sein fachlicher Schwerpunkt ist ebenfalls das Gesellschafts- und Unternehmensrecht. Dr. Perktold ist Verfasser mehrerer GmbH-Fachbücher; bei LexisNexis ist er Co-Autor der vierbändigen Mustersammlung zum GmbH-Recht.