Die (Rechts-)Stellung von Studentinnen in Österreich

ISBN: 978-3-7046-4802-0

Auflage: 1. Aufl.

Herausgeber: Prisching Manfred, Lenz Werner, Hauser Werner

Verlag: Verlag Österreich

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 06.07.2007

Reihe: Schrifttum zum Bildungsrecht und zur Bildungspolitik


Format: Buch

Seitenanzahl: 228

44,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Vor dem Hintergrund von tiefgehenden Neuerungen im österreichischen Bildungswesen – dabei ist vor allem an die Anpassung des Universitätsgesetz 2002 an die Rechtsprechung des EuGH oder die Neuschaffung des Hochschulgesetz 2005 zu denken – fand im Herbst 2006 das 8. Symposium des Instituts für Bildungsrecht und Bildungspolitik zum Thema „Die (Rechts-)Stellung von StudentInnen in Österreich“ statt. Band 11 der „Schriftenreihe zum Bildungsrecht und zur Bildungspolitik“ stellt den, um weitere Beiträge ergänzten, Tagungsband zu dieser Veranstaltung dar. Der Tagungsband ist in die Bereiche: „Allgemeine rechtliche Aspekte“, „praxisbezogene Aspekte“ und „Sonderfragen“ unterteilt. Die darin bearbeiteten Fragestellungen reichen von den Rechten und Pflichten Studierender über die Mitbestimmung der Studierenden an den verschiedenen Bildungseinrichtungen (verfasst von aktiven StudierendenvertreterInnen) bis zur beruflichen Anerkennung im EU-Bereich. Insgesamt enthält der Band zehn Beiträge zu aktuellen Fragestellungen der (Rechts-)Stellung von Studierenden.