Die Rekodifikation des Privatrechts in Zentral- und Osteuropa zwischen Reformbedarf und Tradition

ISBN: 978-3-214-05647-6

Herausgeber: Welser Rudolf

Verlag: Manz

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 12.2013

Reihe: Veröffentlichungen der Forschungsstelle für Europäische Rechtsentwicklung und Privatrechtsreform an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 164

36,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Das Buch enthält die Vorträge namhafter Rechtswissenschafter aus dem zentral- und osteuropäischen Raum, die im Rahmen der Sondertagung "Die Rekodifikation des Privatrechts in Zentral- und Osteuropa zwischen Reformbedarf und Tradition" in Arad (13. und 14. September 2012) anlässlich des 5-jährigen Bestehens der Forschungsstelle für Europäische Rechtsentwicklung und Privatrechtsreform gehalten wurden, aber auch weitere Beiträge, die von bekannten Zivilrechtsprofessoren aus Anlass dieser Tagung verfasst worden sind. Sie alle behandeln die Bedeutung des ABGB für Europa, vo rallem für die aktuellen Entwicklungen im europäischen Zivilrecht, besonders für die Rechtsordnungen Zentral- und Osteuropas.

Biografische Anmerkung

Hrsg. von em. o. Univ.-Prof. DDr. h.c. Dr. Rudolf Welser, Leiter der Forschungsstelle für Europäische Rechsentwicklung und Privatrechtsreform an der Universität Wien.