Die Schenkungsanrechnung

Analyse des österreichischen, deutschen und französischen Pflichtteilsrechts

ISBN: 978-3-214-12679-7

Verlag: Manz

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 06.06.20192019-06-06

Autoren: Krausler Nikolaus

Reihe: manzwissenschaft.at


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 394

/Neuerscheinungen /Recht/Erbrecht
PDF-Datenblatt
79,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Das Werk nimmt eine rechtshistorische und rechtsvergleichende Analyse der Hinzu- und Anrechnung von Schenkungen im Pflichtteilsrecht vor. Der Autor stellt die Entwicklung des Pflichtteilsrechts vom römischen, über das altdeutsche und frühneuzeitliche Erbrecht bis hin zur dritten Teilnovelle des ABGB 1916 dar und beendet seine Ausführungen mit einer detailreichen Analyse der durch das Erbrechts-Änderungsgesetz 2015 von Grund auf neu gestalteten Regelungsmaterie. ABGB, BGB und Code Civile haben ihre Wurzeln im römischen Recht: Im direkten Rechtsvergleich des österreichischen, deutschen und französischen Pflichtteilsrechts untersucht der Autor neben den Parallelen insb die Unterschiede in der Systematik der drei Rechtsordnungen.

Biografische Anmerkung

Dr. Nikolaus Krausler ist derzeit Projektassistent (Postdoc) am Fachbereich Privatrecht der Paris Lodron Universität Salzburg.