Die Verjährung im österreichischen Gesellschaftsrecht

ISBN: 978-3-7046-8371-7

Verlag: Verlag Österreich

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 17.07.20202020-07-17

Autoren: Rünzler Rosa

Reihe: Juristische Schriftenreihe


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 334

/Recht/Unternehmens- und Gesellschaftsrecht /Recht/Zivilverfahrensrecht
PDF-Datenblatt
69,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Eine systematische Aufarbeitung Das gesellschaftsrechtliche Verjährungsrecht stellt Rechtsanwenderinnen und -anwender vor Herausforderungen: Fast jedes Materiengesetz hat sein eigenes Verjährungsregime. Das zieht nicht nur unterschiedliche Verjährungsfristen, sondern auch divergierende Normen zum Verjährungsbeginn nach sich. Der Gesetzgeber schweigt in der Regel zu Hemmung und Unterbrechung der Verjährung. Die beschriebene Heterogenität der gesellschaftsrechtlichen Verjährungsregelungen macht diese schwer handhabbar und konfrontiert auch Rechtsprechung und Lehre immer wieder mit Herausforderungen, wenn es darum geht, verjährungsrechtliche Aspekte im Gesellschaftsrecht zu beurteilen. Dieses Werk schafft Abhilfe: Es zeigt auf, dass sich die gesellschaftsrechtlichen Verjährungsbestimmungen doch in ein gewisses System bringen lassen. Auf dieser Basis werden Lösungsvorschläge für jene Konstellationen erarbeitet, die keine oder eine nur unzureichende Regelungen durch die lex scripta erfahren haben. Zudem werden Rechtsprechung und Literatur kritisch beleuchtet. Dadurch wird eine umfassende und rechtsformübergreifende Auseinandersetzung mit dem gesellschaftsrechtlichen Verjährungsrecht ermöglicht. Diese Arbeit wurde mit dem Förderpreis des Verbands der österreichischen Banken & Bankiers 2019 ausgezeichnet.

Biografische Anmerkung

Rosa Rünzler war Universitätsassistentin (prae doc) am Institut für Unternehmens- und Wirtschaftsrecht der Universität Wien (Lehrstuhl Univ.-Prof. Dr. Ulrich Torggler, LL.M). Derzeit ist sie als geprüfte Rechtsanwaltsanwärterin in Wien tätig. Ihr Forschungsschwerpunkt liegt im Bereich des Gesellschaftsrechts und des allgemeinen Zivilrechts.