Die Verwaltungsgerichtsbarkeit erster Instanz

ISBN: 978-3-7073-2274-3

Auflage: 1. Auflage 2013

Herausgeber: Holoubek Michael, Lang Michael

Verlag: Linde

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 05.06.20132013-06-05


Format: Einband - fest. (Hardcover)

Seitenanzahl: 416

/Recht/Verfassungsrecht
Inhaltsverzeichnis anzeigen
98,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Fundierte Analyse der Verwaltungsgerichtsbarkeits-Novelle 2012 Mit der Verwaltungsgerichtsbarkeits-Novelle 2012, die zum größten Teil mit 1. Jänner 2014 in Kraft treten wird, geht eines der wichtigsten Reformvorhaben in der Geschichte der österreichischen Bundesverfassung seiner Realisierung entgegen. Die über Jahrzehnte währenden Bemühungen zur Schaffung einer bundesstaatlich organisierten, zweistufigen Verwaltungsgerichtsbarkeit waren damit erfolgreich. Die völlige Umgestaltung des Rechtsschutzsystems bringt für die Rechtsanwender ganz neue Herausforderungen. Die Beiträge in diesem Sammelband bieten eine detaillierte Analyse der in der Praxis mit der Schaffung einer Verwaltungsgerichtsbarkeit erster Instanz auftretenden Zweifelsfragen. Als Autoren konnten Experten aus Wissenschaft und Praxis gewonnen werden. Völlige Umgestaltung des Rechtsschutzsystems