Die Zukunft des Versicherungsmaklers

ISBN: 978-3-7007-3634-9

Auflage: 1. Aufl.

Verlag: LexisNexis

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 25.06.2007

Autoren: Koban Klaus G, Riedlsperger Gunther, Schalich Ekkehard


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 216

Cover speichern
33,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: ca. 2 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Die Akzeptanz des Maklervertriebs ist zwischen 1996 und 2004 von 23 auf 37 % gestiegen. Die Anzahl der Versicherungsmakler hat sich innerhalb von 15 Jahren von ca. 1.500 auf 4.456 nahezu verdreifacht! Besonders bei Gewerbekunden sind Makler immer stärker gefragt. Unternehmen mit bis 100 Mitarbeitern arbeiten zwar noch zu 53 % mit dem Versicherungsaußendienst zusammen, die Makleraffinität steigt aber mit zunehmender Unternehmensgröße deutlich an. Unternehmen mit 50 bis 1000 Mitarbeitern werden bereits zu 68 % durch Versicherungsmakler betreut. Makler breiten sich auch mehr und mehr auf den Retailmarkt aus. Viele Versicherer nennen Makler als Wunschpartner, wenn es um die Vertriebsstrukturen der Zukunft geht. Die Makler sind damit in den nächsten Jahren begehrte Partner und haben somit gute Chancen, schon bald die Vertreternetze der Versicherungsgesellschaften zu einem erheblichen Teil abzulösen. Einzelmakler stehen aber auch einem wachsenden Wettbewerb, verschärfter Haftungsproblematik, schwierigen Anforderungen der Vermittlerrichtlinie und massiven Kostenproblemen gegenüber. Die Reaktionen der Makler reichen von der Bildung von Netzwerken bis zu Fusionen. Maklernetze und Zusammenschlüsse werden die Herausforderungen der Zukunft sein.

Biografische Anmerkung

Dr. Klaus G. Koban ist Leiter des Maklervertriebs eines großen österreichischen Versicherungsunternehmens, Universitätslektor sowie Autor zahlreicher Publikationen aus dem Bereich des Versicherungs- und Versicherungsvermittlungsrechtes. Akad. Vkfm. Gunther Riedlsperger ist Obmann des Fachverbandes der Versicherungsmakler und Berater in Versicherungsangelegenheiten, geschäftsführender Gesellschafter der Styriawest GmbH und Geschäftsführer der Industrieconsult GmbH in Wien. Dr. Ekkehard Schalich ist Senatspräsident i.R. des Obersten Gerichtshofs und ehemaliger Vorsitzender des versicherungsrechtlichen Senates.