Facebook Pixel

Die zweipersonale Patronatserklärung

ISBN:
978-3-7046-9333-4
Verlag:
Verlag Österreich
Land des Verlags:
Österreich
Erscheinungsdatum:
30.06.2024
Reihe:
Juristische Schriftenreihe
Format:
Softcover
Seitenanzahl:
380
Ladenpreis
89,00EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Beim Kauf dieses Artikels handelt es sich um eine Vorbestellung. Der angegebene Preis kann sich gegebenenfalls noch ändern.
Updates zu dieser Vorbestellung erhalten?
Systematisierung: Anwendungsbereiche, Anforderungen und Eigenschaften
Der Begriff der Patronatserklärung umfasst eine Vielzahl an Instrumenten, die in unterschiedlichen Situationen zum Einsatz kommen. Auch bei der Untergruppe der zweipersonalen Patronatserklärung, die regelmäßig im Verhältnis zwischen Gesellschafter*Innen und Gesellschaft ausgefolgt wird, finden sich diverse Anwendungsbereiche. Die Vielzahl rechtlicher Ausgestaltungen führt zusammen mit den häufig knappen Formulierungen in den Erklärungen oft zu einer erschwerten Auslegung in der Praxis.
Diese Monografie widmet sich einer Systematisierung der zweipersonalen Patronatserklärung. Funktionale Mindestanforderungen für die Anwendungsbereiche werden abgeleitet und mit den potenziellen Eigenschaften zweipersonaler Patronatserklärungen kombiniert. Dies ermöglicht nicht nur eine zielgerichtete Ausgestaltung, sondern auch eine zweckorientierte Auslegung. Der Schwerpunkt liegt auf Patronatserklärungen, die der Beeinflussung und Abwehr rechtlicher Krisentatbestände wie etwa der Insolvenzantragspflicht dienen, und der Frage, inwieweit die Interessen Dritter dabei zu berücksichtigen sind.
Biografische Anmerkung
Christoph Müller studierte Rechtswissenschaften an der Universität Wien und Betriebswirtschaftslehre an der Wirtschaftsuniversität Wien. Er war von 2016 bis 2022 Assistent bei Professor Rüffler an der Universität Wien.